Das Spiel, das deine Welt verändert: Enkeltauglich Leben

Bei dem Spiel "Enkeltauglich Leben" trifft sich eine Gruppe Gleichgesinnter mehrere Abende lang zusammen mit einem ausgebildeten Spielleiter. Jeder Teilnehmer nimmt sich etwas vor, das er bis zum nächsten Mal in seinem Leben verändern will, um die Welt ein bisschen enkeltauglicher zu machen.

An diesem Abend stellt Spielleiter Thomas
Mönius das Spiel vor und lässt dadurch die Teilnehmer das Spiel erleben.
Bei Interesse wird ein komplettes Spiel in Neumarkt stattfinden. Dafür werden neue Termine vereinbart!

Referent: Thomas Mönius

Mittwoch, 25. September 2019, 19.30 Uhr, Johanneszentrum, Ringstraße 61, Neumarkt

..........................................................

"Low Carb - Intervallfasten - oder was?"
Vortrag mit Gespräch

Dieser  Ernährungsvortrag richtet sich an Interessierte, die abnehmen wollen oder sich gesund ernähren möchten und verwirrt sind durch immer neue Trends und Medienberichte.
Was ist die richtige Ernährung für mich?
Diese Frage stellen sich viele und lassen sich von den Trends wie „Low Carb, Intervallfasten, FdH, 3 Mahlzeiten, nein – besser 5“ beeinflussen und verwirren.
Die Referentin möchte etwas Ordnung in die Ideen zur Gewichtsreduktion bringen und freut sich auf den Austausch mit Ihnen.

Referentin: Petra Schwedmann, Ernährungsberaterin
Studio für Ernährungsberatung - Dr. Ambrosius

Donnerstag, 26. September 2019, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum, Kapuzinerstraße 4, Neumarkt

 ..........................................................   

 "Ein Praxissemester in Nigeria"
Vortrag mit Gespräch

Eine Reise in ein Land der Widersprüche und des Menschenhandels

Du denkst sofort, wenn du „Afrika“ hörst, an Safari, König der Löwen und an arme, hungernde Kinder?
Dann wird es Zeit deine Klischees über Bord zu werfen!
Komm mit auf eine spannende Reise nach Nigeria und du wirst überrascht sein, was Afrika sonst noch alles zu bieten hat!

Referentin: Hanna Drechsler

Freitag, 11. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum, Kapuzinerstraße 4, Neumarkt

..........................................................

 Vortrag mit Gespräch:
Trauer und Trauerbewältigung

Trauererfahrungen gehören unausweichlich zu unserem Leben. Der Umgang mit Trauer ist aber oft dadurch erschwert, weil über Trauer und Trauerbewältigung oft große Unkenntnis herrscht. Auf diesem Hintergrund informiert die Veranstaltung über verschiedene Aspekte: Das Wesen der Trauer, den Verlauf des Trauerprozesses, die Unterschiede von Trauer und Depression sowie über Hilfen für Trauernde.

Referent: PD Dr. theol. Dipl.-Psych. Thomas Schnelzer, Neumarkt

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum, Bonhoeffersaal, Kapuzinerstraße 4, Neumarkt

..........................................................

Vortrag und Musik:
Die Kulturförderung der Wittelsbacher in Kunst und Musik

Willi Huber beleuchtet in kurzen Beiträgen das kulturelle Engagement der Wittelsbacher in den jeweiligen Epochen von der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert. Dazu spielt das Trio Collegio entsprechende Musikstücke verschiedener Komponisten. Dadurch wird ein Streifzug durch die Musiklandschaft Bayerns in den letzten 500 Jahren dargestellt.

Referent: Willi Huber, München
Musik: Trio Collegio

Eintritt 5,- € an der Abendkasse

Samstag, 19. Oktober 2019, 19.00 Uhr , Evangelisches Zentrum, Klostersaal, Kapuzinerstraße 5, Neumarkt

..........................................................

Vortrag mit Gespräch: Das Grabtuch von Turin

Das Grabtuch von Turin ist eines der bekanntesten Artefakte aus dem christlichen Mittelalter. Bis heute erregt die
Fälschung die Gemüter - nicht wenige Men-schen verbinden mit dem Tuch so viel, dass sie bereit sind, wissenschaftliche
Erkenntnisse und vernünftiges Nachdenken über Bord zu werfen und sich mit dem reinen Glauben an seine Echtheit abzufinden. Wohin diese Geisteshaltung führen kann, das zeigt Prof. Dr. Peter Kurzweil von der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden in seinem Vortrag auf. Der Naturwissenschaftler führt uns auf die Grundlagen des christlichen Glaubens zurück und entlarvt, wie und zu welchem Zweck Menschen andere Menschen manipulieren. Kurzweils Vortrag ist ein Appell an die gesell-schaftliche Verantwortung unserer Vernunft.

Referent: Prof. Dr. Peter Kurzweil, OTH

Montag, 21. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum, Bonhoeffersaal, Kapuzinerstraße 4, Neumarkt

..........................................................

Lesung mit Vortrag: Lebensweisheit der Märchen

Bei Märchen denkt man meist an Geschichten für Kinder. Aber das ist falsch. Märchen waren ursprünglich nur für Erwachsene und sie sind - tiefenpsychologisch gesehen - höchst spannend und können uns Erwachsenen neue Sichtweisen ermöglichen. Sie werden in die Welt der Märchen eintauchen und danach Märchen nie wieder so sehen wie zuvor.

Referent: Klaus Schubert, Geschäftsführer der KEB

Tickets zu € 5,- im Vorverkauf und an der Abendkasse in der Buchhandlung Müller

Dienstag, 22. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Buchhandlung Müller, Klostergasse 17, Neumarkt

..........................................................

Vortrag mit Gespräch: Mehr Sicherheit mit Smartphone, Apps und www - worüber Eltern mit ihren Kindern sprechen sollten

Die mittlere Elterngeneration befindet sich im digitalen Umbruch. Ohne Smartphone und Web 2.0 aufgewachsen betrachten sie in einer
Mischung aus Faszination, Unsicherheit und Resignation das Medienverhalten ihrer Kinder. Klicksalat hilft den Eltern bei der Einbettung der Medienerziehung in die Gesamterziehung. Grundlegende technische Themen wie die
Nutzung von Smartphones und Applikationen werden mit erzieherischen Aspekten wie Bildschirmzeiten, Cybermobbing, rechtlichen Grundlagen und Verbraucherschutz verflochten.

Eintritt € 5,- ermäßigt € 3,-

Referent: Jörg Kabierske von klicksalat.de

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Saal im Landratsamt, Nürnberger Straße 1, Neumarkt

..........................................................

Das Lied der Sterne nach dem Frost | Literarisch – musikalischer Abend nach dem Roman der erfolgreichen Krimiautorin
Gisa Klönne

Der Roman:
Es geht um ein Schicksal in der Vergangenheit und die Narben, die es bei den Nachkommen hinterlässt. Es geht um Schuld und Moral. Um die Rolle der evangelischen Kirche im Dritten Reich. Um den Überlebenskampf einer Pfarrersfamilie zwischen Anpassung und Widerstand.
Die Musik:
Musik spielt in dem Roman eine entscheidende Rolle. So kommen mehrere Musikstücke aus dem Roman zur Aufführung. Tatjana Kwint Klavier, Alina Kwint Stimme Ama-lie, Steffen Schmidt Bariton

Eintritt € 5,- im Vorverkauf im EBW und an der Abendkasse

Sonntag, 27. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Evangelisches Zentrum, Klostersaal, Kapuzinerstraße 5, Neumarkt

..........................................................

Hör auf meine Hände – Ein Abend zum Thema "hören - gehörlos" - Leben mit einer Hörbeeinträchtigung

Ab 18 Uhr gibt eine Ausstellung Informationen zum Thema "Hörbeeinträchtigung"
Ab 19 Uhr kommen Betroffene und Fachleute zu Wort, ein Gebärdenchor und ein Gebärdentanz zeigen die Welt Hörgeschädigter. Pantomimisch werden die Schwierigkeiten tauber Personen deutlich gemacht. Anschließend stehen Fachleute für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung richtet sich an alle Betroffene, Angehörige, Fachleute und Interessierte. Gebärdendolmetscher und Schriftdolmetscher übersetzen die Veranstaltung für Hörgeschädigte.

Montag, 04. November 2019, 18.00 und 19.00 Uhr, Saal im Landratsamt, Nürnberger Straße 1, Neumarkt

..........................................................

Perspektiven Verändern | Vortrag anlässlich 30 Jahre Beratungsstelle des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Diakonie Nürnberger Land Neumarkt

Referent: Alexander Huber

Tickets zu € 20,-  im Vorverkauf bei der Touristinfo der Stadt Neumarkt, Rathauspassage

Dienstag, 5. November 2019,  19.30 Uhr, Saal im Landratsamt, Nürnberger Str. 1, Neumarkt